0,75L (38,40€/L) Côte Chalonnaise; AOC Village; Pinot Noir

 

Mercurey wurde nach dem römischen Tempel benannt, der hier zu Ehren des Gottes Merkur erbaut wurde. Mit 650 ha (1606 Hektar), 85 "Dorf"-Weinbergen und 32 Premier Crus ist Mercurey die größte der Bezeichnungen der Côte Chalonnaise.

 

Im Jahr 2005 breiteten sich Albert Bichots Anwesen mit der Gründung von "Domaine Adélie" auf die Hänge der Chalonnaise aus. Mit mehr als 4 ha (9,8 Hektar) in der Mercurey-Berufung produziert dieses Anwesen sowohl Village- als auch Premier Cru-Weine. Die beiden Hauptweinberge werden am Hang gepflanzt, wo sie von der südwestlich-westlichen Ausrichtung profitieren. Der Boden ist reich an Lehm und aufgrund seiner steinigen Natur gut entwässert. Das Grundgestein besteht aus verdichtetem Kalkstein mit einigen überwiegend marmorhaltigen Kalksteinflächen.

 

VERKOSTUNG

 

Die Nase erinnert an wilde, fruchtige Aromen mit Noten von Waldbeeren, Pflaume und Pfirsich. Der Gaumen strotzt nur so vor Aromen von Süßigkeiten; er ist fleischig und samtig und sehr glatt. Langer, harmonischer Abgang.

 

ESSEN/FOODPAIRING 

 

Genießen Sie diesen Wein mit gegrilltem rotem Fleisch, gebraten oder in Rotweinsauce, oder mit gefiedertem Wild und vollmundigem Käse.

 

SERVIEREN UND LAGERN

 

Bei 17°C (62°F) servieren

 

Dieser Wein kann in jungen Jahren getrunken werden, um in vollem Umfang von der Fruchtigkeit zu profitieren, oder kann für 3 bis 5 Jahre in einem Keller gelagert werden.

 

Weinberg: 2 ha (4,9 Hektar)

 

Lage: Am Hang

 

Ausrichtung: Westen nach Nordwesten

 

Boden: Steiniger brauner und kalkhaltiger Ton

 

Durchschnittsalter der Rebe: 35 Jahre

 

Anzahl der pro Jahr produzierten Flaschen: durchschnittlich 12 500

 

 

Ernte: Handverlesen

 

Vatting: Temperaturgesteuerte konische Eichenfässer

 

Vatting-Zeit: 5 bis 22 Tage

 

ALTERUNG

 

Reifung: In Eichenfässern 100%

 

Reifezeit: 14 bis 16 Monate

 

Anteil der neuen Fässer: 15 % bis 20 %

2019 MERCUREY "EN PIERRE MILLEY" Albert Bichot

28,80 €Preis
inkl. MwSt. |